Bildungszentrum Langenthal
Weststrasse 22 | 4900 Langenthal | Telefon: 062 916 86 30 | info##at##bzl.ch | www.bzl.ch

Kontaktieren Sie uns!

Bildungszentrum Langenthal
Weststrasse 22 | 4900 Langenthal
062 916 86 30 | info##at##bzl.ch

BZL GYMO BFSL

Stiftung Berufsfachschule Langenthal

Unterstützung und Gesuch

Die Stiftung unterstützt Sie – Sie sowohl als Lernende, sowie als Lehrende und auch als Leitende der Schule – mit persönlichen und wirtschaftlichen Leistungen.

Beispiele:
Unterstützungen für schulische Förderung, Sprachkurse, Weiterbildung, Schulmaterial, Teilnahme an kulturellen und schulischen Anlässen und Veranstaltungen, Schul- und Kulturprojekte.


Sie stellen ein Gesuch – und erhalten bei Gutheissung die begehrte Unterstützung.
Die Unterstützung wird im Rahmen des Zwecks der Stiftung gemäss Entscheid des Stiftungsrats gewährt – siehe hiernach die Zweckbestimmung.

Der Stiftungsrat trifft den Entscheid in seinem Ermessen – ein Rechtsanspruch auf Leistungen besteht nicht.

Stiftung Berufsfachschule
Die Stiftung Berufsfachschule Langenthal wurde 2011 gegründet – im Zusammenhang mit der Integration der Kaufmännischen Berufsschule Langenthal kbsl in die Berufsfachschule Langenthal bfsl. Der Stiftung gehört auch das Vermögen des 1919 geschaffenen Schulfonds des Kaufmännischen Vereins Langenthal.

Zweck der Stiftung
Die Stiftung bezweckt die Unterstützung der beruflichen Erwachsenenbildung und des Schulbetriebs, die Leistung von Anschub-/Vorfinanzierungen von Initiativen und Projekten von bildungsrelevanten Innovationen sowie von finanziellen Beiträgen an Lernende der Berufsfachschule Langenthal.

Kontakt
stiftung.bfsl##at##quickline.ch

Formular Gesuch
Gesuch

Geschichte
1876 wurde der Kaufmännische Verein Langenthal gegründet. Er bezweckte „die handelswissenschaftliche und allgemeine Ausbildung seiner Mitglieder“. Über die erfolgreiche Durchführung der Sprachkurse in Italienisch, Englisch und Französisch sowie von Buchhaltungskursen kann man schon im ersten Jahresbericht lesen. Wegen der regen Nachfrage wurde 1901 die Kaufmännische Fortbildungsschule gegründet. Durch erhöhte Zuwendungen der Mitglieder konnte 1919 ein Schulfonds geschaffen werden. Dieser ermöglichte der Schule ausserordentliche Aufwendungen und verlieh ihr einen finanziellen Rückhalt. Die sorgfältige und professionelle Bewirtschaftung der Einkünfte aus der Weiterbildung sowie Schenkungen und Legate schafften über die Jahre ein stolzes Vermögen. Dies ermöglichte in den Projektjahren 2004/2005 eine rasche Realisierung des Bauvorhabens und den Bezug des Neubaus im Sommer 2007 an der Weststrasse 26. Gemäss dem Regierungsratsbeschluss von 2008 wurde die kbsl 2014 kantonalisiert und in die bfsl integriert. Der Schulrat beschloss 2011, das Vermögen des Schulfonds der Stiftung bfsl zu übertragen. Mit der Gründung der Stiftung bfsl wurden die bisherigen Ziele sinngemäss übernommen und mit zukunftsweisenden Artikeln ergänzt.

 

Aus unserem Blog